News

Klausur in Obertraun

Von 28. Februar bis 01. März 2015 hielt ein Teil unseres Bezirksvorstandsteams eine Klausur in Obertraun ab. Oberstes Ziel dieser zwei Tage, waren die Festlegung unserer künftigen Ziele, die Werte und Leitlinien unserer Amtszeit und die genaue Aufgabenverteilung auf unsere einzelnen Mitglieder.

Ein weiterer Punkt auf unserem Tagesprogramm waren die bevorstehenden Wahlen im Herbst 2015. Wie gehen wir vor? Welche Möglichkeiten bieten sich uns? Wie können wir unsere Ressourcen optimal nutzen?

v.l.n.r.: Organisationsreferent Michael Huber, Medienreferent Marco Baccili, Schriftführerin Michaela Bauer, Bezirksobmann Gerald Weilbuchner, Bezirksobmann-Stellvertreter Fabian Graf

Der Startschuss für diese intensive zweitägige Klausur fiel am Freitag, 28.02.2015 um 11:00 Uhr.

Gemeinsam mit unserem Trainer Walter Lazelsberger, begannen wir unsere Ziele für die Wahl zu erarbeiten, wir besprachen die Werte und Leitlinien die wir vertreten wollen, wie wir uns die Aufgabenverteilung untereinander vorstellen und welche Aufgaben es überhaupt gibt. 

 

Im späteren Verlauf des Klausurtages behandelten wir viele weitere Themen und Ziele, vor allem unser größtes Ziel: ein Gemeinderatsmitglied pro Gemeinde sollte von der JVP sein. Wo ist dies bereits der Fall? Wo wäre  es noch möglich? Wie können wir dieses Ziel erreichen?

Bis spät in die Nacht arbeiteten wir gemeinsam die unterschiedlichsten Themen aus, Unterschied Motivation und Motivieren, neue Ortsgruppen bilden, neue Mitglieder anwerben.

Die Ergebnisse unseres ersten Klausurtages konnten sich wirklich sehen lassen!

 

Den zweiten Tag verbrachten wir hauptsächlich damit, unsere Ergebnisse vom Vortag zusammenzufassen und uns zu entscheiden, auf welches Wahlziel wir uns dieses Jahr konzentrieren werden. Aber wir fuhren nicht ohne Hausaufgaben nach Hause.

Ein Bestandteil dieser Hausaufgabe war natürlich das Einberufen einer neuen Bezirksvorstandssitzung, wo alle Ergebnisse noch einmal mit dem gesamten Team überarbeitet werden sollten, Aufgabenverteilung und das Umsetzen der Ziele.

 

 

Der Startschuss für die Wahl ist also gefallen!

JVP um's Eck